Lexa bei uns im Garten.
Sie f├╝hlt sich richtig wohl.

Lexa ist die neue Freundin von Gwendolina. Heike hat die kleine Maus aus der Nähe von Friesoythe nach Oestrich geholt. Lexa ist jetzt achteinhalb Jahre alt und hat ihr ganzes Leben in einer Garage zugebracht, wo sie als Gebährmaschine missbraucht worden ist. Mit ihr Zusammen haben 23 Dackel in acht Holzverschlägen gelebt. Als sie zu uns kam, kannte sie keinen Rasen, im Winter keinen Schnee, sie war sehr ängstlich. Sie hat sich Heike nun als Bezugsperson ausgesucht, Hartmut muss erst noch ihr Freund werden, denn ihr "altes Herrchen", der sie (vermutlich)nicht gut behandelt hat, war von der Statur her so groß wie Hartmut. Wie das "Zuhause" von Lexa ausgesehen hat und etwas über ihre Leidensgeschichte unter diesem Link:

http://www.tiernotteam.de/teckel-in-not.html

Wir werden der Kleinen für die Zeit, in der sie bei uns ist, ein schönes Zuhause geben. Nur gut, dass Heike sie gerettet hat. Die ersten Bilder seht Ihr im Fotoalbum. Rechts unten "Weiter" anklicken!

Weiter